Buchstabenzimmer

710c73e02952445acfcb43075a6893fd

Was ist eine Wohnung ohne Bücher? Ich kann es mir zumindest nicht vorstellen! Wäre ich so wohlhabend, wie ich manchmal glaube zu sein, würde ich ein Zimmer gänzlich zur Bibliothek umwandeln.

Das Wort „Bibliothek“ wurde aus dem Griechischen übernommen. Bereits in der Antike bezeichnete das Wort βιβλιοθήκη (biblio-thḗkē) einen „Buch-Behälter“. Das kann ein Raum mit Ablagen sein, ein Kasten oder eine Kiste, bei den Römern auch „scrinium“ oder „capsa“ genannt.

Wie auch immer, ich liebe es, in meinen Regalen zu stöbern, mir das ein oder andere Buch wieder einmal heraus zu nehmen, ein wenig darin zu lesen, mich erinnern…..das sind wahre Mußestunden!

Ein Kommentar zu „Buchstabenzimmer

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: