Bitte Scannen!

Verehrte Leserschaft!

Dear Readers!

Ich muss gestehen, ich gehöre noch zu den Nostalgikern, man könnte auch sagen, ich habe den Anschluss verpasst. Wäre da nicht mein Label EARME-Records, wo man mir geduldig erklärt hat, wie das heute funktioniert, „wie einfach“ das alles ist, ich hätte es alleine niemals geschafft. Sie wissen nicht, worum es geht? Ich habe eine neue Single auf den Markt gebracht und nein, man kann sie nicht im Laden kaufen. Man scannt das Icon ein und dann kann man sich das Lied runterladen. Neudeutsch: downloaden.

I must confess, I still belong to the nostalgics, you could also say, I missed the connection. If it wasn’t for my label EARME-Records, where they patiently explained to me how it works today, „how easy“ it all is, I would never have made it on my own. You don’t know what it’s all about? I put a new single on the market and no, you can’t buy it in the store. You scan the icon and then you can download the song. New German: downloaden.

Also heute ist ja fast alles in englischer Sprache, um so erstaunter war ich, dass bei Linktr.ee der Titel meines Liedes nun in Deutsch steht. „Ich bin so exzentrisch“ klingt wahrlich nicht so sexy wie „I’m so eccentric“, wie der Titel im Original heißt, denn ich singe in Englisch. Verstehen Sie das?

So today is yes almost everything in English, the more surprised I was that at Linktr.ee the title of my song is now there in German. „Ich bin so eccentric“ really doesn’t sound as sexy as „I’m so eccentric“, as the title is called in the original, because I sing in English. Do you understand that?

Nun gut. Ich möchte Ihnen hiermit natürlich meine Single ans Herz legen, sowie den neuen Videoclip, den Bastian Lee Jones produziert hat. Hier der Link!

Very well. I would like to hereby of course recommend you my single, as well as the new video clip that Bastian Lee Jones has produced. Here the link!

Des Weiteren hatte ich noch eine schöne Buchpräsentation, inklusive einer kleinen Gesprächsrunde zum Thema Exzentrik mit Günther Krabbenhöft und Kathrin Brigl in der Chocolateria Sünde, dem wahrhaft sündigsten Schokoladengeschäft in Berlin Kreuzberg. Sie bemerken es wohl, auch mein Buch möchte ich Ihnen ans Herz legen. Schließlich war die Idee zum Buch aus diesem Blog geboren.

Furthermore, I had a nice book presentation, including a small round of talks on the topic of eccentricity with Günther Krabbenhöft and Kathrin Brigl at Chocolateria Sünde, the truly most sinful chocolate store in Berlin Kreuzberg. You probably notice, I would also like to recommend my book to you. After all, the idea for the book was born from this blog.

Ich wünsche Ihnen/Euch allen, dass trotz aller Unruh, die in diesen Zeiten herrscht, Sie gut, warm und sicher durch den Herbst und Winter kommen!

I wish all of you that despite all the turmoil that prevails in these times, you will get through the autumn and winter well, warm and safe!

Ihre/Eure,

Your’s

Stella Ahangi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

Erstelle eine Website oder ein Blog auf WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: