Mamadama

Ich lernte diese junge Designerin im Rahmen der Fashionweek Berlin bei der Fashionhall kennen und war sofort begeistert.

I got to know this young designer during Fashionweek Berlin at the Fashionhall and was immediately impressed.

Direkt als erste Frage: Warum Berlin, warum nicht Paris oder London?

The first question right away: Why Berlin, why not Paris or London?

Aus praktischen Erwägungen. Berlin liegt näher an Münster und war für mich am kostengünstigsten. Des Weiteren hatte ich mich vor ein paar Jahren, als ich auf einer Klassenfahrt hier war, total in diese Stadt verliebt. Ich fühlte mich frei und losgelöst und hatte nicht mehr dieses beengte Gefühl. Ich bekam hier so viel Input von den Menschen, wie sie aussahen, wie sie gekleidet waren, ich fühlte mich gut.

For practical reasons. Berlin is closer to Münster and was the cheapest for me. Furthermore, I fell in love with this city a few years ago when I was here on a school trip. I felt free and detached and no longer had this cramped feeling. I got so much input from people here, how they looked, how they were dressed, I felt good.

Du hattest eben angedeutet, dass Du auch Kunst hättest studieren können oder wollen. Warum dann doch Modedesign?

You had just indicated that you could or would have studied art as well. Then why fashion design after all?

Der Weg dorthin war ziemlich holprig. Ich habe in einer Dualausbildung mein Abi und eine Ausbildung zur Erzieherin gemacht. Als ich dann in diesem Bereich arbeitete, merkte ich, dass es gar nichts für mich war. Ich habe immer nebenher viel gezeichnet und viel gemalt und dann begonnen, mit der Hand zu nähen. Meine Mutter ist Schneiderin, meine Oma war Schneiderin und ich glaube, mein Unterbewusstsein spielte da eine große Rolle. Kunst kam ins Spiel, weil ich dachte, das sei ein guter Kompromiss mit meinen Eltern. Sie glaubten, mit Kunst könne man „was machen“.

The way there was pretty bumpy. I did my Abitur and an apprenticeship as an educator in a dual training program. Then when I started working in this area, I realized that it wasn’t for me at all. I always drew and painted a lot on the side and then started sewing by hand. My mother is a seamstress, my grandma was a seamstress and I think my subconscious played a big role in that. Art came into play because I thought it was a good compromise with my parents. They believed that one could “do something” with art.

Das ist aber ein sehr optimistisches Denken. Selbst mit Modedesign ist es wahnsinnig schwer. Man muss sich stark abgrenzen und genau wissen, welchen Weg man gehen möchte. Ich habe Deine Sachen bei der Fashionhall ja gesehen und war sehr begeistert, weil es so ganz anders war als das, was man sonst zu sehen bekam. Ein bisschen Avantgarde, aber ich konnte durchaus auch die afrikanischen Wurzeln erkennen.

But that is very optimistic thinking. Even with fashion design, it’s insanely difficult. You have to set yourself apart and know exactly which way you want to go. I saw your things at the Fashionhall and was very enthusiastic because it was so completely different from what one usually can see. A bit avant-garde, but I could also see the African roots.

Das war mir sehr wichtig. Was Du gesehen hast, war die Abschlusskollektion und für mich ein absolutes Herzensprojekt. Auch sehr emotional, denn meine beiden Großeltern sind kurz hintereinander verstorben und ich hatte keine Möglichkeit, sie noch einmal zu sehen. Ich kam im Alter von 5 Jahren nach Deutschland, und das war das letzte Mal, dass ich sie sah.

That was very important to me. What you saw was the final collection and, for me, a project that was very close to my heart. Also very emotional, because both of my grandparents passed away in quick succession and I had no chance to see them again. I came to Germany when I was 5 and that was the last time I saw them

Ich finde Fusion-Mode ohnehin sehr spannend, und gerade wenn man in einer Stadt wie Berlin, Paris oder London ist, wo so viele Kulturen aufeinandertreffen, muss sich diese Vielfalt auch in der Mode widerspiegeln. Wo siehst Du Dich da, wohin führt Dein Weg?

I find fusion fashion very exciting anyway, and especially when you are in a city like Berlin, Paris or London, where so many cultures meet, this diversity must also be reflected in fashion. Where do you see yourself there, where is your path leading to?

Mein Ziel ist es, mich selbstständig zu machen und zwar mit der Linie, die ich begonnen habe, nämlich viele Kulturen zusammen zu bringen und eine Symbiose entstehen zu lassen. Ich möchte wieder den Sinn in die Mode bringen. Es stört mich sehr, dass alles ein Einheitsbrei ist und der Fokus dafür verloren geht, was Mode eigentlich mit einem macht und warum man sich kleidet. Es ist superschade, dass dieses Bewusstsein verloren gegangen ist.

It is my goal to become self-employed and to do so with the line that I started, namely to bring many cultures together and to create a symbiosis. I want to bring sense back to fashion. It bothers me a lot that everything is a muddle and the focus is lost on what fashion actually does to you and why you dress. It’s a pitty that this awareness has been lost.

Du sagst, das war die Abschlussarbeit, das heißt, Du bist jetzt fertig und somit ausgebildete Modedesignerin? Wie fühlst Du Dich?

You say that was your thesis, that is, you are finished and thus a trained fashion designer? How do you feel?

Es ist schwierig, ich bin wirklich gerade in einer schwierigen Phase und tue mich etwas schwer, da raus zu kommen. Seit einigen Jahren habe ich immer wieder mit Depressionen zu kämpfen und hinzu kommt, dass es finanziell gerade sehr schlecht aussieht. So schnell kommt man ja auch nicht irgendwo rein mit einer eigenen Kollektion, zumal sie ja auch sehr außergewöhnlich ist.

It is difficult, I am really in a difficult phase right now and it is a little difficult for me to get out of there. For a number of years I have been struggling with depression again and again, and what is more, it is looking very bad financially at the moment. It’s not that easy to get in somewhere with your own collection, especially since it is also very unusual.

Ich bin überzeugt davon, dass es gerade für das Besondere immer einen Platz geben wird. Ich habe Dich nicht umsonst entdeckt, denn ich habe ein Näschen für besondere Menschen. Wenn ich Dich richtig verstanden habe, siehst Du Mode auch als eine Kunstform an, richtig?

I am convinced that there will always be a place for something special. I didn’t discover you for nothing, because I have a nose for special people. If I understand you correctly, you also see fashion as an art form, right?

Absolut. Ich kann nicht beschreiben, was ich gefühlt habe, als ich diese Abschlusskollektion gefertigt hatte. Ich hatte mehrere Nervenzusammenbrüche positiver und negativer Natur und es dann fertig zu sehen und zu spüren, dass die Menschen verstehen, was man damit meint, dass sie begeistert sind und nicht nur von den Farben und Formen, sondern von dem, was dahinter steckt – das hat mich noch mehr davon überzeugt, dass ich genau das machen möchte.

Absolutely. I cannot describe how I felt when I made this graduation collection. I had several nervous breakdowns of a positive and negative nature and then to see it finished and to feel that people understand what you mean by that, that they are enthusiastic and not just about the colors and shapes, but what is behind it – that convinced me even more that this is exactly what I want to do.

Hast Du denn jetzt einen Ort an dem Du arbeiten, an dem Du nähen kannst?

Do you now have a place where you work, where you can sew?

Leider nicht. Es gab eine Eventualität in der Ausbildungsstätte, aber das hat nicht funktioniert. Nun spare ich auf eine professionelle Nähmaschine hin, damit ich zu Hause nähen kann. Es ist schwierig.

Unfortunately not. There was an eventuality in the training facility, but it didn’t work. Now I am saving up for a professional sewing machine so that I can sew at home. It’s tough.

Es ist vor allem sehr mutig. Sind Deine Eltern jetzt stolz auf Dich?

Above all, it’s very brave. Are your parents proud of you now?

Meine Mutter ist stolz auf mich, zu meinem Vater habe ich nur sporadischen Kontakt.

My mother is proud of me, and I only have sporadic contact with my father.

Hatten Deine Eltern von Dir erwartet, etwas Seriöses zu erlernen?

Did your parents expect you to learn something serious?

Das hatten sie, aber meine Mutter sieht, dass mein Traum mich glücklich macht. Sie empfindet den Stolz auf mich sicher auch, weil sie das Gefühl hat, ich hätte mein Talent von ihr geerbt. Trotzdem fühlte ich mich oft alleine und hätte ich mir mehr Unterstützung seitens meiner Eltern gewünscht.

They had, but my mother can see that my dream makes me happy. She’s probably also proud of me because she has the feeling that I inherited my talent from her. Nevertheless, I often felt alone and I would have liked more support from my parents.

Ich bin sicher, Du wirst Deinen Weg gehen. Ich werde Dich nicht aus den Augen lassen und danke Dir, dass ich Dich kennenlernen durfte.

I am sure you will go your way. I will not let you out of my sight and thank you for letting me get to know you.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: